Home
Weltbevölkerung
Bevölkerungswachstum
Überbevölkerung
Länderauswahl
 
China
Indien
Japan
Pakistan
Thailand
 
Ägypten
Äthiopien
Ghana
Kenia
Kongo
Malawi
Mali
Niger
Nigeria
Ruanda
Somalia
Tansania
Uganda
 
Europa
Deutschland
Finnland
Griechenland
Irland
Italien
Schweden
Schweiz
 
Argentinien
Bolivien
Haiti
Kanada
 
Australien
Neuseeland
Antarktis
 
Migration
Entwicklungshilfe
Energie
Strassenverkehr
Eisenbahn
Flugverkehr
Schifffahrt
Abfall
Landwirtschaft
Fischerei
Tiere
Landschaften
Wald
Wasser
Baustellen
Siedlungen
Umweltschutz-
organisationen
Klimawandel
Tourismus
Grüne Partei
Exponentialfunktion
Apokalypse
Links
YouTube
Wie weiter?
Bücher
Die Grünschwätzer
Das Verschwinden der Europäer
Lösung der
Bevölkerungsprobleme
 
 
 

Lösung der Bevölkerungsprobleme 

Vergessen Sie den Klimawandel! Das grösste Problem des Planeten ist die Geburtenrate.

Die höchsten Geburtenraten (Niger: 6,6 Kinder pro Frau) und damit das höchste Bevölkerungswachstum findet man in den Ländern Afrikas südlich der Sahara.

Tab.: Bevölkerungsentwicklung der Subsahara-Länder


  Jahr   Einwohnerzahl
 in Millionen
 
         
  1950   180  
  1960   221  
  1970   283  
  1980   372  
  1990   493  
  2000   645  
  2010   845  
  2020   1'106  
  2030   1'418  
  2040   1'777  
  2050   2'168  
  2060   2'573  
  2070   2'977  
  2080   3'360  
  2090   3'706  
  2100   4'002  
         
      Quelle: UNO  

Nach Angaben der UNO wird sich die Bevölkerungszahl der Länder südlich der Sahara innerhalb von 150 Jahren um den Faktor 22 vermehren. China und Thailand haben gezeigt, dass es eigentlich nur eine einzige Möglichkeit gibt, das exponentielle und unkontrollierte Bevölkerungswachstum zu stoppen:
staatlich kontrollierte Familienplanung.


*

In den meisten Ländern Europas stirbt die einheimische Bevölkerung aus, da die Geburtenrate zu tief ist.

Tab.: Bevölkerungsentwicklung, Polen


  Jahr   Einwohnerzahl
 in Millionen
 
         
  1950   24,8  
  1960   29,6  
  1970   32,6  
  1980   35,5  
  1990   37,9  
  2000   38,5  
  2010   38,3  
  2020   37,9  
  2030   36,6  
  2040   34,6  
  2050   32,4  
  2060   29,9  
  2070   27,3  
  2080   24,8  
  2090   22,8  
  2100   21,2  
         
      Quelle: UNO  


Wegen der tiefen Geburtenrate (1,35 Kinder pro Frau) wird ein europäisches Land wie Polen innerhalb von 80 Jahren (2020 - 2100) fast 17 Millionen Einwohner verlieren. Dieses Volk kann nur durch eine Geburtenrate von 2,1 Kindern pro Frau vor dem Aussterben bewahrt werden. Auch hier gibt es nur eine Lösung: staatlich gelenkte Bevölkerungskontrolle. Solange die Kinder ein Armutsrisiko darstellen, werden die Frauen nicht freiwillig mehr Kinder auf die Welt bringen.


Lesen Sie mehr dazu im Buch "Das Verschwinden der Europäer".