Home
Weltbevölkerung
Bevölkerungswachstum
Überbevölkerung
Länderauswahl
 
China
Indien
Japan
Pakistan
Thailand
 
Ägypten
Äthiopien
Ghana
Kenia
Kongo
Malawi
Mali
Niger
Nigeria
Ruanda
Somalia
Tansania
Uganda
 
Europa
Deutschland
Finnland
Griechenland
Irland
Italien
Schweden
Schweiz
 
Argentinien
Bolivien
Haiti
Kanada
 
Australien
Neuseeland
Antarktis
 
Migration
Entwicklungshilfe
Energie
Strassenverkehr
Eisenbahn
Flugverkehr
Schifffahrt
Abfall
Landwirtschaft
Fischerei
Tiere
Landschaften
Wald
Wasser
Baustellen
Siedlungen
Umweltschutz-
organisationen
Klimawandel
Tourismus
Grüne Partei
Exponentialfunktion
Apokalypse
Links
YouTube
Wie weiter?
Bücher
Die Grünschwätzer
Das Verschwinden der Europäer
 
 
 
 
 

Die Apokalypse 

     
  Grünen  
     
Die Apokalypse hat umgangssprachlich die Bedeutung von Weltuntergang. Momentan (Jahr 2015) erleben wir in Europa den Beginn des Niederganges, der durch die Migrationsströme aus armen Ländern verursacht wird. In der Geschichte haben noch nie so viele Menschen auf der Welt gelebt wie heute und jeden Tag nimmt die Bevölkerung in den armen Ländern weiter zu, während sie in Europa wegen der niedrigen Geburtenrate abnimmt.

Das höchste Bevölkerungswachstum findet in den Ländern südlich der Sahara statt. Leider geben diverse Quellen nur ähnliche Einwohnerzahlen an und auch die jeweiligen Bevölkerungsprognosen unterscheiden sich stark. In der Tabelle unten (Stand Oktober 2015) habe ich  die Bevölkerungszahlen einiger afrikanischer Länder von der Webseite der cia.gov übernommen. Die Verdoppelungszeit der Einwohnerzahl habe ich mit dem Zinsrechner ermittelt.
Land Einwohnerzahl
2015 in
Millionen
Kinder pro Frau Jährliche
Bevölkerungs-
zunahme in %
Verdoppelung der
Einwohnerzahl
in Jahren
 
Äthiopien 99 5,15 2,89 26
Kenia 46 3,31 1,93 38
Mali 17 6 2,9 26
Niger 18 6,76 3,25 23
Nigeria 180 5,2 2,45 30
Tansania 51 4,9 2,79 27
Uganda 37 5,89 3,24 23
 
Man kann natürlich nicht wissen, wie hoch die Geburtenrate in z. B. 40 Jahren sein wird, da die Menschen, die dann die Welt bevölkern werden, noch gar nicht geboren sind. Man kann aber eine einfache Überlegung anstellen: Was geschieht, wenn die Geburtenrate konstant hoch bleibt. Die nächsten Verdoppelungsschritte Äthiopiens mit einem zeitlichen Abstand von 26 Jahren würden lauten: 198, 396, 792 Millionen Einwohner - und bald ist die Milliarde erreicht, die sich dann weiter verdoppelt...

Viele Optimisten meinen, dass es in Afrika genauso wie in Europa ablaufen wird: Mit dem steigenden Wohlstand wird die Geburtenrate sinken. Leider muss man aber den Wohlstand in vielen afrikanischen Ländern mit dem Mikroskop suchen.

*

Im Science fiction E-Book (für 49 Cent zu haben) APOKALYPSE IM JAHR 2345 beschreibe ich die zukünftige Welt, in der die Gebrutenrate in den Ländern südlich der Sahara nicht gesunken ist. Milliarden von Menschen machen sich dort den Weg um dem Chaos zu entrinnen und stürzen dabei andere Kontinente ins Verderben.

         
  
 
     
  Tipps